Über uns - Motivation und Vision für die Partnerschaftsarbeit


 

 

„Richte unsere Füße auf den Weg des Friedens“

Lukas 1,79

 

 

In Mitteleuropa haben wir zwar auch unsere Probleme, leben aber bei genauer Betrachtung im Vergleich zu den meisten anderen Regionen in dieser Welt in großer Sicherheit und Wohlstand. Dafür sollten wir dankbar sein. Dabei kann es für uns hilfreich sein, mehr über andere, weniger privilegierte Regionen in unserer Welt zu erfahren. So lernen wir auch uns selber besser kennen. Beim Blick auf Afrika und speziell auf das kirchliche Leben in der Demokratischen Republik Kongo könnten wir etwas lernen über andere intensive Formen des religiösen Lebens und über die Fähigkeit zu einer Konzentration auf das Wesentliche und zu Lebensfreude auch unter extrem schwierigen Lebensbedingungen. Wir unsererseits geben den Partnern im Kongo neben materieller und finanzieller Hilfe die Möglichkeit, in der Welt gehört zu werden und in der Krise nicht vergessen zu werden. So wünschen wir uns durch die Partnerschaft mit der Diözese Kivu-Maniema im Kongo ein gegenseitiges Geben und Nehmen mit Gewinn für alle Beteiligten. Vielleicht können wir durch unsere Partnerschaftsarbeit sogar ein wenig zum Frieden in der Welt beitragen.